Der Ausklang des Sommerlagers…

Das Sommerlager war seit einer Woche vorbei. Doch glücklicherweise hatte Chancanière Geburtstag und hat uns alle zu seinem Fest eingeladen. Seine Mütze muss er nicht mehr tragen. Es hat sich herausgestellt, dass seine Ohrschmerzen von seinem schlechten Gesang kamen.
Zudem hat er seine Brille verloren. Jedoch hat sich die Jubla für Ihn eingesetzt und Ihm zu seinem Geburtstag eine neue gekauft.

Wir vergnügte uns mit tollen Spielen und dem gemeinsamen Tanzen, um auch dieses Sommerlager ausklingen zu lassen.

Jedoch ist es noch nicht ganz vorbei! Am 21.10.2018 findet die Multimediashow statt. Dort zeigen wir euch einen tollen Lagerrückblick-Film, welcher anschliessend auch gekauft werden kann.

Wir freuen uns auch bei diesem Anlass auf jeden einzelnen von euch und wünschen bis dahin viel Vergnügen.
Dein Leitungsteam

René, von der Jubla Spreitenbach, hat übrigens noch ein hammer Gedicht/Rap für unser Sommerlager 2018 verfasst. Vielen Dank dafür!

Jubla Spreiti und Ruedistette
Uf die Schare chasch immer wette
Zeme unterwegs im schöne Wallis
Jedes Chind seit direkt ihm gfallis

Zwüsche Berg und Tal gits Posteläuf
Uf de Wiese jaget dWildsäu de Farbe treu
Im Huus lernt mr Ordnig und Disziplin
Mr haltet sich selber und sis Zimmer clean

Bim Esse gits alles und no viel meh
Ja i somne Lager gits en Huufe zgseh
Chind wo lache, brüele, schlafe, esset
Sich i Wettkämpf ständig messet

D’Villa Wahnsinn prägt s’ganze Lager
I ihre inne schlummeret aber kei Gefahre
Nur viel Abentüür und kurligi Bewohner
Wo eim amigs ganz frech benotet

Beguetachtet und komisch redet
Chinder sind verwirrt… aber das isch da ja jede
Und so chunts, alles zeme gmischt
Für all Chind und Leiter de richtig Mix

Ob Jung oder Alt, ob chli oder Reto
Bim Programm passt alles zeme wie bi Lego
Jetzt no viel Spass, viel Freud und Abentüür
Die next Gschicht gits denn wieder am Lagerfüür

Kategorien: Bericht