Captain Hug kam von seinem verlängerten Wochenendausflug zurück. Die Nachricht, dass alle seine Kameraden nicht mehr in der Villa leben, hat ihn sehr getroffen. Daher beschloss er, wieder mit seinen Matrosen in See zu stechen. Jedoch fehlten ihm dazu seine Schiffe. Wir beschlossen uns ihm zu helfen, und erspielten uns diverse Schiffe, um seine Flotte wieder aufzubauen.

Der Captain war sehr zufrieden mit unserer Leistung. Jedoch brauchte er noch ein Flaggschiff in seiner Flotte. Das Schiff welches er segeln wird. Wir teilten uns in Gruppen auf, um das beste, schnellste und widerstandsfähigste Schiff zu bauen, welches je auf den grossen Meeren segelte.

Captain Hug hatte somit sein Flaggschiff gefunden und war nun bereit mit seiner Crew Segel zu setzten.

Als Dankeschön veranstaltete er am Abend ein Piratencasino, wo wir uns austoben und lustige Spiele spielen durften.

Kategorien: Sola Blog